WG Enger
StartseiteImpressumKontakt
Schulleitung
Ansprechpartner/innen
Termine
Schulportrait
Schulprogramm
Unterricht
Individuelle Förderung
Unter-, Mittel-, Oberstufe
AGs/Projekte
Rumpelstilzchen
Selbstporträt
Aktuelles
Projekte
Ehemalige
Melanie Babenhauserheide
Robin Dietrich
Reinhard Ellsel
Stefanie Göhner
Anna Bella Heinemann
Marvin Koltzsch
Stephanie M.J. Rodenbäck
Mirjam Schmuck
Rabea Jasmin Usling
Literatur-Links
Fahrten
WGE International
Beratung
Werte und Regeln
Schülervertretung
Eltern für Eltern
Förderverein
Presse
Photostrecken
Downloads
Mensa
Vertretungsplan

LITERARISCHES SCHREIBEN AM WIDUKIND-GYMNASIUM - SEIT 1981

 

 

Was macht eigentlich ...?

520 Schüler/innen des Widukind-Gymnasiums haben seit Oktober 1981 im "Rumpelstilzchen" eigene Gedichte und Prosatexte veröffentlicht. Etliche nur einen, der vielleicht im Deutsch- oder Fremdsprachenunterricht (sogar im Lateinunterricht) entstanden war, andere habe es auf mittlere zweistellige Zahlen gebracht und sich außerdem an diversen anderen Rumpelstilzchen-Projekten beteiligt. Die allermeisten von ihnen (484) haben das WGE schon mehr oder weniger lange verlassen. Und von einigen sind/waren inzwischen sogar schon Kinder beim Rumpelstilzchen-Literaturprojekt angekommen.
Immer wieder wird die Frage gestellt, was denn aus den Ehemaligen geworden sei und ob sie noch literarisch aktiv seien. Die Antwort darauf fällt schwer, da der Kontakt in den meisten Fällen nach dem Verlassen der Schule bestenfalls kurzfristig bestehen bleibt. So ist man auf Vermutungen angewiesen. Für viele war das literarische Schreiben wahrscheinlich nur eine Episode, die mit dem Verlassen der Schule – oder bald danach – geendet hat. Andere aber sind der Literatur nicht nur als Leser/innen "treu geblieben".
Zu manchen von ihnen bestehen noch Kontakte, und einige beteiligen sich nach wie vor an Rumpelstilzchen-Projekten (worüber dann unter "Aktuelles" informiert wird) bzw. haben das einige Jahre getan, sind dem dann aber irgendwann doch "entwachsen".
Um zu zeigen, wohin das literarische Schreiben die, die dabei geblieben sind - oder es nach einer Pause für sich wiederentdeckt haben -, geführt hat, haben wir Auskünfte gesammelt. Und wir sammeln weiter. Vielleicht lässt sich diese Präsentation ja im Laufe der Zeit erweitern. Schön wäre es.

letzte Aktualisierung dieser Seite und/oder der Unterseiten: 09.07.2017